Kontakt
1-2-3 Küchen GmbH

Küchenunterschrank

Ein Plus an Stauraum, Übersichtlichkeit und Komfort

Viel Stauraum für Geschirr, Abfalleimer und Töpfe: Der Küchenunterschrank ist essentieller Teil Ihrer Küche. Deshalb sollten Sie dieses zusätzliche Platzangebot übersichtlich und ergonomisch sinnvoll planen.

Der klassische Unterschrank mit einer Drehtür und einem Einlegeboden ist nicht mehr zeitgemäß. Ständiges Bücken, um an das Staugut zu gelangen, ist rückenunfreundlich und bereitet wenig Freude bei der Arbeit in der Küche. Zudem haben Sie nie den gesamten Überblick über den Inhalt der Schränke, ohne den Schrank komplett auszuräumen.

Küchenunterschrank
Unterschrank Küche

Rückenfreundliche Auszüge

Deshalb wird heute auf Auszüge und Schubkästen gesetzt. Öffnen Sie Ihre Besteckschublade komplett und bekommen Sie so den Überblick über den gesamten Inhalt der Schublade. 

Ziehen Sie den Auszug, in dem Ihre schweren und unhandlichen Töpfe und Ihr großes Küchenzubehör stehen, komplett nach vorne aus und platzieren Sie Geschirr leicht von oben im Schrank.

Apothekerauszug

Apothekerauszug

Praktischer Apothekerauszug: Einfach Ihren Lebensmittelvorrat erreichen.

Eckschrankauszug

Eckschrank-Auszug

Clevere Lösung: Mit einem Dreh-/ Schwenkauszug lässt sich Ihr Geschirr aus dem Eckschrank elegant nach vorne befördern.

Schubladenorganisation

Organisationssystem

Perfekt organisiert: Definieren Sie feste Plätze für Ihre Utensilien in der Küchenschublade.

Staugut einfach erreichbar

Auch Staugut aus der hintersten Ecke wird einfach dank Auszugs-, Schwenk- und Drehbeschlägen in Ihren Griffbereich befördert. Leichtgängige Vollauszüge bedeuten auch keine Extrainvestition, sondern gehören bereits zum Standard modernen Küchen und sind somit in jeder Preisgruppe erhältlich.

Kleine Helfer: Selbsteinzug und Anschlagdämpfung

Lassen Sie sich helfen: Mit einem Selbsteinzug und einer Anschlagdämpfung ist auch keine Anstrengung beim Öffnen und Schließen mehr nötig. Auch ein ungewolltes lautes Zuschlagen oder offen stehende Schubladen, die sich schmerzhaft in Erinnerung bringen, gehören damit der Vergangenheit an.

Unterschränke sind sehr variantenreich: Nutzen Sie Unterschränke als Geschirr- und Topfaufbewahrung, mit Schubladen ausgestattet als Besteck und Küchenzubehöraufbewahrung oder mit einem Apothekerauszug als Stauraum für Geschirrtücher, Spülmittel oder Gewürze und Aufbewahrungsdosen. Auch sehr beliebt ist das Abfallsystem im Unterschrank unterzubringen.

Fragen?

Sie haben noch eine konkrete Frage? Dann besuchen Sie uns doch in unserem Ladengeschäft, rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hauffstraße 78
14548 Schwielowsee

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG