Kontakt
1-2-3 Küchen GmbH

Ein Spritzer Zitrone

Leichte Küche im Wonnemonat.

Ein Spritzer Zitrone

Die Luft wird wärmer, die Sonne strahlt und die Menschen zieht es raus in Gärten und Parks - zum Joggen, Fahrradfahren oder auch einfach nur Entspannen. Der Frühling hat offiziell angefangen und die Temperaturen erinnern sogar schon an den Sommer – da wird es Zeit, die Küche den sommerlichen Temperaturen anzupassen.

Der Wonnemonat Mai beschert uns jedes Jahr wieder ein wunderbares Schauspiel an blühenden Blumen, sprießenden Blättern und fröhlichem Vogelgezwitscher. Die ersten Grillabende mit Freunden und Familie liegen schon hinter uns. Nun beginnt aber auch die Zeit der mediterranen Küche: leichtes Essen, kalte Getränke – alles, was an warmen Nachmittagen und in lauen Sommernächten erfrischend wirkt! Ein Spritzer Zitrone ist hierbei besonders belebend. Die Zitrusfrucht kann beliebig kombiniert werden, wie die folgenden zwei Rezept-Tipps zeigen:

Spritziger Durstlöscher – Limo
Zutaten (für 3-4 Gläser): 1 Hand voll Minzblätter, 2 Zitronen, 1 Limette, 6 EL brauner Zucker, 750 ml Wasser, 6 Eiswürfel
Das Wasser in ein Gefäß füllen und den braunen Zucker darin auflösen. Zitronen und Limette auspressen. Den ausgepressten Saft zusammen mit Minzblättern und Eiswürfeln mit dem Mixer vermischen und zerkleinern. Anschließend das Zuckerwasser dazugeben und nochmals alles durchmixen. Nun kann die Limo beliebig mit weiteren Eiswürfeln und Minzzweigen versehen und serviert werden.

Erfrischender Magenfüller – Pasta
Zutaten (für 2 Personen): 200 g Spaghetti, 50 g Butter, feingehackte Schale von 1 Zitrone, 2 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Parmesan
Während die Spaghetti in Salzwasser kochen, Butter und Zitroneschale in einer großen Pfanne erhitzen. Bei zergangener Butter alles 5 Minuten dünsten lassen, dann mit Zitronensaft ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Spaghetti 3 Minuten vor Ende der Garzeit in die Pfanne geben. Etwa zwei Kellen des Nudelwassers dazu gießen und die Flüssigkeit einkochen lassen, bis die Pasta gar ist und die Soße angedickt. Nun mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mit geriebenem Parmesan servieren.
Um noch mehr mediterranes Flair auf den Teller zu bringen, empfehlen wir mediterranes Gemüse als Beilage. Auberginen, Zucchini und Tomaten lassen sich ganz einfach mit Olivenöl, einer Knoblauchzehe und Kräutern in einem Dampfgarer zubereiten. Wir wünschen einen guten Appetit – lassen Sie sich den Sommer schmecken!

Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG